deutsch  | Home | Legals | Data Protection | KIT
Aktuelles
Aktuelles

Neu an der Fakultät: Prof. i.V. Philipp Krass

Dipl.-Ing. Philipp Krass vertritt ab dem Sommersemester 2019 die Professur für Stadt und Wohnen (Nachfolge Prof. Kerstin Gothe).

Philipp Krass, Dipl.-Ing., freier Stadtplaner AKBW, SRL, dwb, (*1975) studierte Raum- und Umweltplanung an der Technischen Universität Kaiserslautern (1996 bis 2002). Von 2002 bis 2009 arbeitete er als Stadtplaner und Projektleiter bei ASTOC Architects&Planners, Köln. In dieser Zeit hatte er diverse Lehraufträge am Karlsruher Institut für Technologie KIT, Institut Entwerfen von Stadt und Landschaft, wo er in Anschluss von 2007 bis 2013 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Stadtquartiersplanung tätig war. Von 2006 bis 2007 absolvierte er den Nachdiplomstudiengang CAS urban identity & design an der Züricher Hochschule der Künste. 2007 folgte die Gründung von PNGI* Planungsnetzwerk geo-Innovation, Karlsruhe. 2009 dann die 2009 Gründung von berchtoldkrass space&options Raumplaner, Stadtplaner. Partnerschaft, Karlsruhe gemeinsam mit Martin Berchtold. 2016 bis 2018 lehrte er als Dozent im CAS Areal- und Immobilienprojektentwicklung an der Fachhochschule Bern, 2018 als Lehrbeauftragter an der Hochschule Weihenstephan Triersdorf für nachhaltige Stadt- und Raumentwicklung.
Ab dem Sommersemester 2019 vertritt er die Professur für Stadt und Wohnen. 

„Man ist nicht realistisch indem man keine Idee hat.“ (Max Frisch). Stadtplanung ist eine handlungsorientierte und eine entwerfende Disziplin. Sie muss mit Unsicherheiten umgehen und trotzdem verschiedene Entwicklungsoptionen in die Zukunft denken und dabei innovative und kontextbezogene Ideen produzieren und gleichermaßen robuste Antworten liefern. Dazu braucht es analytische Fähigkeiten, ein Verständnis für den Ort und seinen Kontext, die Funktionsweise von Stadt- und Landschaftssystemen und vor allem Entwurfskompetenz in verschiedenen Maßstäben. Neben der Schulung dieser Kompetenzen ist es mir ein Anliegen, die Freude am Entdecken und Gestalten des komplexen und spannenden Themenfeldes „Stadt“ zu wecken und zu fördern. Philipp Krass

Projektreferenzen berchtoldkrass (Auswahl)

  • Metrobild Zürich
  • Räumliches Leitbild Karlsruhe
  • STEK Bern 2016
  • Innenentwicklungsstrategie St.Gallen
  • Städtebaulicher Rahmenplan Klimaanpassung Karlsruhe
  • Masterplan Stadtklima Zürich
  • Räumliche Perspektive Winterthur 2040
  • Zukunft Metropole Ruhr
  • Perspektive Limmattal 2040
  • Kurzfristige Wohnraumgewinnung im Bestand, Stadt Reutlingen
  • Rahmenplan Durlacher Alle Karlsruhe

 
Vortragstätigkeit
Philipp Krass ist regelmäßiger Redner auf Fachkonferenzen und Gast an renommierten Hochschulen wie bspw. der ETH Zürich, der TU München, der HCU Hamburg oder der Universität Stuttgart
 
Mitgliedschaften 
Architektenkammer Baden-Württemberg, SRL Vereinigung für Stadt-, Regional und Landesplanung, Planungsnetzwerk geo-Innovation, Deutscher Werkbund

Weitere Informationen
www.berchtoldkrass.de