english  | Home | Impressum | Datenschutz | KIT
Fakultät
Fakultät

Fakultät für Architektur

Dekanat

Englerstr. 7, Geb. 20.40 
Raum 135
D-76131 Karlsruhe
Tel.: > Ansprechpersonen
Fax.: +49 721 608-46090
E-Mail: dekanatFah4∂arch kit edu

Öffnungszeiten:
Mo-Fr, 9:00-12:00 Uhr

 

Die Fakultät für Architektur

Bauwoche

Die Geschichte der Fakultät reicht zurück bis zur Gründung der Universität Karlsruhe im Jahr 1825. Die Tradition der Karlsruher Fakultät für Architektur lässt sich an zahlreichen bekannten Namen verfolgen: von Friedrich Weinbrenner und Johann Gottfried Tulla über Heinrich Hübsch bis zu Persönlichkeiten wie Egon Eiermann, Fritz Haller und Dieter Kienast. Den rund 1.000 Studierenden garantieren heute 20 Professor*innen und der breit-aufgestellte Lehrkörper eine praxisorientierte und zeitgemäße Lehre. Die 26 Fach- und Lehrgebiete sind in vier Instituten organisiert: Entwerfen, Kunst und Theorie, Entwerfen und Bautechnik, Entwerfen von Stadt und Landschaft sowie Kunst- und Baugeschichte. Sie bieten eine breit angelegte Lehre mit der Möglichkeit eigener Schwerpunktsetzungen. Eine internationale Gastprofessur erweitert das Lehrangebot jeweils zum Wintersemester. 
 
Das Studienangebot umfasst ein Bachelor- und ein konsekutives Masterstudium der Architektur sowie ein Bachelor- und ein konsekutives Masterstudium der Kunstgeschichte. Eine Besonderheit stellt das deutsch-französische Doppelmasterprogramm „Planen und Bauen in Euroregionen“ in Kooperation mit der École Nationale Supérieure de l'Architecture de Strasbourg (ENSAS) dar. Für Architekt*innen mit Berufserfahrung besteht die Möglichkeit, das „Masterstudium Altbauinstandsetzung“ berufsbegleitend zu absolvieren.
 
Die Studierenden profitieren während ihres Studiums auch von den Einrichtungen und der Ausstattung der KIT-Fakultät für Architektur. Hier ist das Südwestdeutsche Archiv für Architektur und Ingenieurbau, eines der bedeutendsten Archive seiner Art in Deutschland, zu nennen. Die umfangreiche fakultätseigene Fachbibliothek Architektur steht den Studierenden zum Recherchieren und Arbeiten zur Verfügung. Fünf gut ausgestattete Studienwerkstätten unterstützen bei der Umsetzung von Entwurfsideen ebenso wie die rund um die Uhr zugänglichen Computer- und Plot-Pools. Jedem Studierenden im Bachelorstudium Architektur steht ein eigener Arbeitsplatz in großzügigen und hellen Atelierräumen zur Verfügung. Auch für Masterstudierende steht ein Kontingent an Arbeitsplätzen bereit.
 
Die KIT-Fakultät für Architektur ist gut vernetzt, sowohl in Karlsruhe und Umgebung, als auch auf nationaler und internationaler Ebene. Es bestehen Kooperationen mit zahlreichen lokalen und nationalen Kultur- und Kunstinstitutionen wie dem ZKM, der HfG Karlsruhe und der Erich-Schelling-Stiftung, als auch mit über 50 internationalen Partneruniversitäten in Europa und Übersee. 
 
Ein weiteres Charakteristikum ist das vielgestaltige Fakultätsleben: Während des Semesters finden thematische Vortragsreihen, Ausstellungen, Vorträge, Symposien und Events statt – die Jahresausstellung „Reinschauen“ im Juli gibt Einblicke in die Lehre und Forschung der Fakultät. Eine aktive Fachschaft kümmert sich um die Belange der Studierenden. Zudem ist das KIT eine Campusuniversität. Alle Einrichtungen sind schnell zu Fuß zu erreichen. Die KIT-Bibliothek in zentraler Lage ist rund um die Uhr zugänglich. Die Innenstadt liegt in unmittelbarer Nähe. Das Caféhaus im Architekturgebäude und die von der Fachschaft betriebene Architekturbar nach Veranstaltungen bilden neben der Fachbibliothek Architektur das kommunikative Zentrum der Fakultät.
 
Die KIT-Fakultät für Architektur gibt ein Jahrbuch mit aktuellen Projekten und Diskursen heraus, welches zusammen mit den vielen Publikationen der Fach- und Lehrgebiete einen guten Überblick über die Lehre und Forschung an den vier Instituten vermittelt. 

(Stand: Sommer 2019)

Bauwoche 2

Abbildungen:
"Bauwoche", Studio Raum I, Bachelor 1. Semester
Fachgebiet Gebäudelehre
Prof. D. Marques