Fakultät für Architektur

Table Talk
Begleiten Sie Studierende und Lehrende der Fakultät zu besonderen Orten in Karlsruhe und erfahren Sie dabei mehr über das Studium an der KIT-Fakultät für Architektur und die Stadt. 

Durch einen Klick auf das Bild gelangen Sie zu einem YouTube-Video. Dabei werden externe Daten geladen und ggf. persönliche Daten (wie Ihre IP-Adresse) übertragen.

Masterstudium Kunstgeschichte

Das Masterstudium (4 Semester) am Karlsruher Institut für Technologie ist ganz der Kunstgeschichte gewidmet. Einen Ergänzungsbereich wie im Bachelor gibt es nicht mehr, wohl aber die Möglichkeit, Lehrveranstaltungen aus benachbarten Disziplinen zu besuchen oder ein interdisziplinäres Master-Modul in den Geistes- und Sozialwissenschaften zu belegen. Die modularen Strukturen sind flexibel und erlauben und fördern ein selbständiges Studium. Die Freiräume für eigene Schwerpunktbildungen, die im Bachelorstudium kontinuierlich gewachsen sind, sind im Masterstudium am größten und münden schließlich in die Wahl des Themas für die Master-Arbeit.

Abschluss und Studiendauer

Nach vier Semestern Regelstudienzeit Abschluss mit dem Titel Magister/Magistra Artium (engl: Master of Arts). Es handelt sich um ein konsekutives Master-Aufbaustudium wissenschaftlicher Ausrichtung, das einen Bakkalaureatsabschluss in demselben oder einem verwandten Fach voraussetzt.

Studienaufbau

Das Masterstudium wird nur in einem Hauptfach studiert und soll zur selbständigen Bearbeitung wissenschaftlicher Fragen befähigen. Es sind 120 ECTS-Punkte zu erwerben. Die Wahl der Lehrveranstaltungen ist nur in geringem Umfang vorgeschrieben.In gewissenm Umfang können auch geeignete Lehrveranstaltungen außerhalb der Kunstgeschichte gewählt werden. Die Abfassung einer größeren schriftlichen Arbeit, der Magisterarbeit, ist ein Bestandteil der Abschlussprüfung. Für die Abfassung der Master-Arbeit und für die Vorbereitung auf die mündliche Prüfung werden bis zu 50 ECTS-Punkten vergeben.

Zugangsvoraussetzungen

Das Fach, für das die Zulassung zum Masterstudium begehrt wird, muss zuvor mindestens mit einem Bachelor- oder gleichwertigem Abschluss studiert worden sein.  Ggf. kann der erste Abschluss auch in einem "verwandten Fachgebiet" erworben worden sein.

Zulassungsbeschränkungen / Auswahlverfahren

Der Studiengang ist zulassungsbeschränkt. Die Zahl der zu vergebenden Studienplätze wird jedes Semester erneut festgelegt. Auswahlkriterium ist die Note der Bakkalaureatsprüfung bzw. die Abschlussnote, die in einem vergleichbaren Studiengang erreicht wurde. Ein zusätzlicher Test findet nicht statt.

Weitere Informationen