Rosa
Neu hier?

Informationen für neue Bachelor- und Masterstudierende der Studiengänge Architektur und Kunstgeschichte

Los geht's!
Jahrbuch 2020

Vorfreude: Das soeben erschienene Jahrbuch stellt die besten Arbeiten und interessantesten Projekte des vergangenen Jahres vor. 364 Seiten Studium, Lehre, Forschung, Diskurs und Fakultätsleben.

Mehr dazu …

Über uns

Die Geschichte der Fakultät reicht zurück bis zur Gründung der Universität Karlsruhe im Jahr 1825. Die Tradition der Karlsruher Fakultät für Architektur lässt sich an zahlreichen bekannten Namen verfolgen: von Friedrich Weinbrenner und Johann Gottfried Tulla über Heinrich Hübsch bis zu Persönlichkeiten wie Egon Eiermann, Fritz Haller und Dieter Kienast. Den rund 1.000 Studierenden garantieren heute 20 Professor*innen und der breit aufgestellte Lehrkörper eine praxisorientierte und zeitgemäße Lehre. Die 22 Professuren und Lehrgebiete sind in vier Instituten organisiert: Entwerfen, Kunst und Theorie, Entwerfen und Bautechnik, Entwerfen von Stadt und Landschaft sowie Kunst- und Baugeschichte. Sie bieten eine breit angelegte Lehre mit der Möglichkeit eigener Schwerpunktsetzungen. Eine internationale Gastprofessur erweitert das Lehrangebot jeweils zum Wintersemester. 

Mehr erfahren

Aktuelles

perspektive ttt camping
Tiny Timber Tourism

KIT-Studierende realisieren Tiny Houses auf dem Durlacher Campingplatz nach Auslobung des studentischen Wettbewerbs im Wintersemester 2019/ 2020 vom Fachbereich Entwerfen und Konstruieren der KIT-Fakultät für Architektur zusammen mit der Stadt Karlsruhe. 

Mehr dazu ...
out of office
Information

Aktuell arbeiten die meisten Mitarbeiter*innen der Fakultät von zuhause aus. Sie erreichen uns deshalb am besten per Mail.
Most of the faculty's staff are currently working from home. Please contact us by email.

Skizzenwerk
Die Karlsruher Architekturvorträge im Winter 20/21

Am 13. Januar 2021 beginnt unsere Online-Vortragsreihe „ars et architectura“ mit einem Vortrag von Peter Haimerl.
 

Mehr dazu …
Vollversamlung
Einladung zu Vollversammlung

Dekan Prof. Dirk Hebel, Studiendekanin Prof. Dr. Barbara Engel (Architektur) und Studiendekan Prof. Dr. Oliver Jehle (Kunstgeschichte) informieren über die aktuellen Entwicklungen und beantworten Ihre Fragen.

Do.,14.01.2021, 18.00h, Zoom

Mehr dazu …
Coronavirus
Informationen für Studierende

Maßnahmen des KIT und der Fakultät zur Corona-Prävention und deren Auswirkungen auf den Studienbetrieb.
Letzte Aktualisierung: 14.12.2020 (Hinweis zu den Auswirkungen des Lockdowns vom 16.12.2020 bis 10.01.2021)

Mehr dazu …
architects4future_karlsruhe
Architects for Future in Karlsruhe

Alisa Schneider und Elena Boerman, Studentinnen der KIT-Fakultät für Architektur, haben eine Ortsgruppe von „Architects for Future“ in Karlsruhe gegründet.

Mehr dazu …
Omniturm
International Highrise Award 2020

Das Büro PfeiferINTERPLAN von Prof. Dipl.-Ing. Matthias Pfeifer (Professur für Tragkonstruktionen) war im Finale unter den ersten fünf Projekten des renommierten INTERNATIONAL HIGHRISE AWARD.

Mehr dazu …
Jahrbuch 2020
Redaktionstreffen für das Jahrbuch 2021

Studierende und Fakultätsmitglieder sind herzlich eingeladen, sich im Redaktions-Team des Jahrbuchs zu beteiligen. Das erste Treffen steht findet statt am

Fr., 18.12., 12 bis 13 Uhr, Zoom

Mehr dazu …
Architekturstudium
Studieninformationstag 2020 – Architektur und Kunstgeschichte

Sie interessieren sich für ein Architektur- oder Kunstgeschichtstudium am KIT? Der Studieninformationstag 2020 gibt Ihnen mit einem Live-Programm und aufgezeichneten Infoangeboten einen umfassenden Einblick.

Mi., 18.11.2020, 9:00 bis 19 Uhr, online

Mehr dazu ...
grow.build.repeat.
Online-Symposium für ressourcengerechtes Bauen

Das Symposium grow.build.repeat. beschäftigt sich mit der Frage, wie ein radikaler Umbau  der bestehenden Bauwirtschaft unter Einsatz biologischer Baumaterialien vorangetreiben werden kann.

4.12.2020, 9:00 bis 18:00 Uhr
Online

Mehr dazu …
Publikationen
Die Karlsruher Architekturvorträge

Sie sind wieder da – Die Architekturvorträge im Winter 2020/21 umfassen zwei thematisch gefasste Blöcke: „Skizzenwerk Symbiose“ und „ars et architectura“.

 

Mehr erfahren
SAAI
SAAI – Südwestdeutsches Archiv für Architektur und Ingenieurbau

Das Südwestdeutsche Archiv für Architektur und Ingenieurbau zählt zu den wichtigsten Einrichtungen seiner Art in Deutschland. 

Mehr erfahren

Kommende Veranstaltungen

ars et architectura – Architekturbüro Patrick Thurston, Bern

ars et architectura – Architekturbüro Patrick Thurston, Bern

27.01.2021Online
Online-Vortragsreihe im Wintersemester 2021
Architekturbüro Patrick Thurston, Bern
Patrick Thurston, 
http://www.thurston.ch/
Breit gefächert ist das Spektrum des Architekturbüros Patrick Thurstons. 1994 wurde das Büro von seinem Namensgeber in Bern gegründet. Das Bauen, als kulturelle Aufgabe, beeinflusst die thematischen Anforderungen, die von konstruktiven Details bis hin zum großen Dialog zwischen Mensch und Architektur sowie Architektur und Landschaft führen. Dabei bedingt die Architektur den Dialog innerhalb der Bauaufgaben aus verschiedenen Bereichen reichend vom Denkmalschutz über Kultur und einem besonderen Bereich, der Zooarchitektur.
Zoom-Link: https://kit-lecture.zoom.us/j/69039516986?pwd=b3BQY0R2ZGZxNGZ1U0pTekVFcDJaZz09
Meeting-ID: 690 3951 6986
Kenncode: 381153
 
Über die Vortragsreihe: 
Das gesellschaftliche Ansehen der Architektur ist im Laufe der letzten Jahrzehnte einem dramatischen Paradigmenwechsel ausgesetzt. War die ursprüngliche Bedeutung eine handwerklich geprägte Beschäftigung, wie eine funktional notwendige, aber auch ästhetische Auseinandersetzung des Menschen mit der gebauten Umwelt, so entwickelt sich der Beruf mehr und mehr hin zu Dienstleistung, Projektmanagement oder Fassadendesign. 
Die aktuell verstärkte Nachfrage nach Rationalisierung und Effizienz lässt immer weniger Raum und Zeit für die Beschäftigung mit handwerklich geprägten Räumen, Konstruktionen, Details und Fügungen. 
Je armseliger diese Auseinandersetzung wird und je mehr die Digitalisierung unser Berufsbild verändert, desto wichtiger erscheint es uns, sich in der Lehre umso mehr mit den elementaren Werten und Praktiken des Handwerks auseinanderzusetzen, um die grundlegenden Kenntnisse der Handwerkskunst neu zu kultivieren. 
Die Vortragsreihe „ars et architectura" möchte mit den baukulturellen Beiträgen unserer Referenten*innen zu gesellschaftsrelevanten Fragen einer identitätsstiftenden, sinnlichen, von Handwerk und Material geprägten, aber auch nachhaltigen Architektur, bereichern. Pointierte Positionen dürfen dabei ebenso wenig fehlen, wie unterschiedliche Blickwinkel und Widersprüche. 
Die Vorträge der Reihe finden mittwochs um 19:00 Uhr statt. 
Fortbildung
Die Vorträge sind als Fortbildungsveranstaltung der AKBW für alle Fachrichtungen im Umfang von einer Stunde anerkannt. Genauere Informationen zum Erhalt der Teilnahmebescheinigung erhalten Sie zu Beginn jeder Veranstaltung.
Organisation 
Professur Gebäudelehre, Prof. Meinrad Morger
Professur Baukonstruktion, Prof. Ludwig Wappner
an der KIT-Fakultät für Architektur
Diese Reihe wird von der Wüstenrot Stiftung und der Sto-Stiftung gefördert.

zum Eventkalender