Stipendium der Familienstiftung Einwächter Wintersemester 2020/2021

Das Stipendium der Familienstifung Einwächter wird seit dem Sommersemester 2019 jedes Semester vergeben. Das Stipendium ist mit 500 Euro dotiert und soll für eine Studienreise genutzt werden. 

Moritz Laros 
(Prof. Meinrad Morger/ Prof. Dr. Riklef Rambow)
"Schutzraum Archäologie – Forschungsstelle und Schaudepot im Hochbunker am Augustinerhof"   
Preis_Einwächter_Moritz Laros    

 

Stipendium der Familienstifung Einwächter

Das Stipendium der Familienstifung Einwächter wird seit dem Sommersemester 2019 jedes Semester vergeben. Das Stipendium ist mit 500 Euro dotiert und soll für eine Studienreise genutzt werden. 


Conny Hansel

(Prof. Markus Neppl / Prof. Henri Bava) 

„On continue! Eine zeitliche und räumliche Intensivierung des Bassin Louis Blanc“

 

Stipendium der Familienstiftung Einwächter

Prof. Dr. Barbara Engel (links) und Steffen Hollstein (rechts). (Foto: Zentrale Fotowerkstatt)

 

Im Sommersemester 2019 hat die Fakultät erstmals ein Stipendium der Familienstifung Einwächter vergeben. Das Stipendium ist mit 500 Euro für eine Studenreise dotiert.

Ausgewählt wurde Steffen Hollstein mit seiner Arbeit "Hybrides Hochhaus - Ensemble in Manhattan", welche von Prof. Meinrad Morger und Prof. Dr. Georg Vrachliotis betreut wurde.

Herzlichen Glückwunsch!