Fakultät für Architektur

Vorbereitung

Beurlaubung:

Sie haben die Möglichkeit sich für die Zeit Ihres Auslandsstudiums am KIT beurlauben zu lassen. Während dieser Zeit zählen Ihre Studiensemester weiter während Ihre Fachsemester ruhen. Hier erhalten Sie alle wichtigen Informationen zu einer Beurlaubung.

Sprachkurse:

Um optimal auf Ihren Auslandsaufenthalt vorbereitet zu sein, benötigen Sie Sprachkenntnisse der jeweiligen Landessprache. Auch für Ihre Bewerbung sind in der Regel Sprachkenntnisse erforderlich. Diese können Sie über einen Sprachkurs am Sprachenzentrum des KIT erwerben. Auch vor Ort werden meistens Intensiv- und studienbegleitende Sprachkurse angeboten, die Sie auf jeden Fall nutzen sollten. 
Weitere Informationen 

Versicherungen:

Bitte erkundigen Sie sich beim IStO über evtl. notwendige Versicherungen.

Visum:

Das Auswärtige Amt informiert über Visa- und Einreisebestimmungen

Finanzierung/Stipendien:

Ein Auslandsaufenthalt bringt meistens auch einen finanziellen Mehraufwand mit sich. Neben dem weit bekannten Erasmusstipendium gibt es zahlreiche weitere Unterstützungsangebote sowie Stipendien. Das IStO hat eine Übersicht für Sie zusammengestellt.

Wie viele ECTS-Credits muss ich pro Semester im Ausland erreichen?

Bachelor- und Masterstudierende müssen laut Studienordnung 30 ECTS pro Semester erbringen.

Welche Leistungen kann ich im Ausland erbringen?

Es ist abhängig von Ihrem Studienfortschritt und der gewählten ausländischen Universität, welche Leistungen Sie dort erbringen können.

Sie können sich über die ausländischen Universitäten – meist über deren Homepage – informieren, welche Kurse dort angeboten werden.

Nach der offiziellen Anmeldung bekommen Sie in der Regel genaue Informationen über das Entwurfs- und Kursangebot und die Anmeldefristen durch den jeweiligen Internationalen Koordinator der Partneruniversität mitgeteilt. Viele Partneruniversitäten geben jedoch das Fächerangebot erst sehr kurzfristig bekannt.

Learning Agreement (nur für Erasmus):

Vor dem Auslandsaufenthalt müssen Sie eine Auswahl von Kursen treffen, die Sie an der ausländischen Universität absolvieren wollen. Diese Kurse werden in einem Learning Agreement der Gasthochschule und des KIT festgelegt.

Wir empfehlen vor der Erstellung eines Learning Agreements eine Fachstudienberatung im Studiendekanat, um abhängig vom Studienfortschritt die richtigen Lehrveranstaltungen / Kurse an der Partnerhochschule auswählen zu können. 

Listen Sie dann Ihre Kurse in dem Learning Agreement auf und lassen Sie es durch das FAi (Dr. Judith Reeh / Silke Marx) prüfen und unterzeichnen. 

Bitte beachten Sie jedoch, dass das Lehrangebot an Ihrer Partneruniversität wahrscheinlich erst kurz vor Semesterbeginn feststehen wird und Sie deshalb Ihr Learning Agreement nach Ihrer Ankunft an das aktuelle Lehrangebot anpassen müssen. Somit ist eine vorherige Zusage zur Anerkennung der Leistung nicht möglich!

Fakultät Architektur international

Auslandskoordination
Dr. Judith Reeh
judith.reeh∂kit.edu

Erasmus-Büro
Silke Marx M.A.

Studiendekanat
20.40 Raum 139
0721 - 608 42155
silke.marx∂kit.edu